Willkommen

Geschichte und Chronik des SCL 2000 - 2009

Im Jahr 2000 schaffte die U13 den Gruppenmeister, die U14 holte den Gruppenmeister im Jahr 2001.

Erwähnenswert, dass in dieser Mannschaft 2 Mädchen wesentlich zum Erfolg beitrugen: Natascha Celouch, die als absolute Goalgetterin den Gegnern das Fürchten lehrte (immerhin war das Torverhältnis der erfolgreichen U14 102:28), und Natascha Mottl, die sich im Mittelfeld hervorragend bewährte.

Im Sommer 2002 beging der SC Leopoldsdorf sein 80-jähriges Bestandjubiläum.

Zu diesem Anlass wurde die Vereinsgeschichte in einer umfassenden Broschüre sehr anschaulich dargestellt, die auch einen Eindruck über das gesellschaftliche und politische Leben im Zusammenhang mit Sport, Idealismus und Engagement in schwierigen Zeiten bietet.

Im Herbst 2005 wurde unsere Frauenmannschaft gegründet und erhielt den Namen Hertha Leopoldsdorf.  Die höchst erfolgreichen Damen stiegen in der Gebietsliga Südsüdost ein, errangen gleich im Startjahr den Meistertitel und steigen in die NÖN Frauenlandesliga auf.

2006 wurden unsere U11 und unsere U8 Meister ihrer Gruppen.